Ergebnisse der Bürgerbefragung leiten Arbeit für ein neues Leitbild ein: Auftaktveranstaltung am 30. Mai in der Stadthalle

Leitbild Mülheimer Bürger sind aufgerufen, aktiv in vier verschiedenen Arbeitsgrup-pen an der Gestaltung des neuen Leitbildes mitzuarbeiten.
Mülheim an der Ruhr, 23. Mai 2012. Die telefonische Befragung der Mülheimer Bevölke-rung ist abgeschlossen, der zeitliche Ablauf des Leitbildprozesses festgelegt und nun geht es in den aktiven Teil der Leitbild-Entwicklung:

Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingela-den, sich in vier verschiedenen Arbeitsgruppen bei der Gestaltung des neuen Leitbildes einzubringen. Eine Diskussionsgrundlage für die Entwicklung bilden zwei repräsentative Befragungen der GMS Dr. Jung GmbH Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung (Hamburg) in Mülheim an der Ruhr und in den Nachbarstädten. Die Ergebnisse der Bür-gerbefragung (Selbstbild) und der Imagebefragung (Fremdbild) werden in einer großen Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 30. Mai, um 19.00 Uhr in der Stadthalle vorge-stellt (Theodor-Heuss-Platz 1; Einlass 18.30 Uhr).
Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld ruft die Mülheimer Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Auftaktveranstaltung und zur Mitarbeit in den Arbeitsgruppen auf: „Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr und erarbeiten Sie gemeinsam mit vielen engagierten Mülheimern und Mülheimerinnen das Leitbild für unsere Stadt. Wir freuen uns auf offene Anregungen, Ideen, Meinungen und auf einen konstruktiven Austausch.“ Die Ergebnisse der Befragung sowie auch die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden mit dem Start-schuss zur Auftaktveranstaltung zeitnah auf der Website http://leitbild.muelheim-ruhr.de veröffentlicht. Bei der Auftaktveranstaltung haben alle interessierten Bürger die Möglich-keit, sich für die Teilnahme in vier verschiedene Arbeitsgruppen einzutragen. Diese Ar-beitsgruppen werden an den folgenden Terminen tagen:

AG 1: Wirtschaft, Einzelhandel/Innenstadt, Verkehr, Wissenschaft

1. Juni, 16.30 Uhr und 2. Juli, 18.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Wiesenstraße 35

AG 2: Soziales & Wohnen, Bildung, Freizeit & Sport, Kultur

4. Juni, 18.00 Uhr und 3. Juli, 18.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Wiesenstraße 35

AG 3: Umwelt, Klima, Natur, Gesundheit

5. Juni, 18.00 Uhr und 4. Juli, 18.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Wiesenstraße 35

AG 4: Stadtgesellschaft, Integration, Teilhabe, ehrenamtliches Engagement

6. Juni, 17.00 Uhr, Haus der Wirtschaft, Wiesenstraße 35 und 4. Juli, 18.00 Uhr, Stadthalle, Theodor-Heuss-Platz 1


Wer an einer Arbeitsgruppe teilnehmen will, aber bei der Auftaktveranstaltung verhindert ist, kann sich bei Daniela Städter (E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ; Tel.: 484854), anmelden. Die Visualisierung für den Leitbildprozess (siehe Symbol oben rechts) hat die Gruppe KreativKraft Mülheim (www.kreativkraft-muelheim.de) entwickelt. Ihre Idee hinter dem Symbol: Herzstück der Stadt Mülheim ist die Ruhr als Lebensader – von ihr sollen gemeinsam mit den Bürgern Impulse ausgehen, um die Stadt zu entwickeln: „Die in die Herzform gegossenen Umrisse der Stadt mit dem Fluss in der Mitte sind ein starkes Symbol für den Leitbildprozess“, sagt Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business GmbH. „Im ersten Schritt fasst das Leitbild zusammen, warum wir diese Stadt lieben. Im zweiten Schritt definieren wir, wo wir in den nächsten Jahren hin wollen.“
Auch Organisatorin Prof. Dr. Ursula Funke (Frankfurt), die in über 30 Städten erfolgreich Leitbildprozesse moderiert hat, freut sich, dass es nun in den Dialog und die Umsetzung geht und verweist auf den Mehrwert eines Leitbildes: „Das Stadtleitbild steht für ein stim-miges Gesamtkonzept, bei dem die Mülheimer Kernkompetenzen als Standortvorteile in gleichberechtigter Zusammenarbeit von Bürgern, Politik und Verwaltung herausgearbeitet werden.“ Hanns-Peter Windfeder, Vorsitzender des Unternehmerverbandes Mülheimer Wirtschaftsvereinigung (UMW e.V.), bekräftigt: „Das neues Leitbild wird das Profil unserer Stadt deutlicher zum Vorschein bringen, Leitbildprojekte für die nächsten Jahre definieren und damit auch wirtschaftliche Strukturen stärken.“
Hinweis für Pressevertreter:
Die repräsentative Befragung von rd. 1.000 Mülheimer Bürgern ist im Auftrag des Unter-nehmerverbandes Mülheimer Wirtschaftsvereinigung e.V. erstellt worden, die Befragung von 500 Bürgern in den Städten und Kreisen rund um Mülheim an der Ruhr im Auftrag der Mülheim & Business GmbH Wirtschaftsförderung. Die Auswertung dieser Befragungen läuft noch und wird erst zeitnah zur Veranstaltung am 30. Mai vorliegen. Wir laden Sie deshalb am 30. Mai im Vorfeld der Auftaktveranstaltung um 16 Uhr zu einem Pressegespräch ein, in denen wir Ihnen gerne vorab die Ergebnisse präsentieren.
Pressekontakt Daniela Städter, Mülheim & Business GmbH
Tel: 0208-484854, Mobil: 0163 48 48 540 E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

PARTNER

  • Sparkasse Mülheim an der Ruhr
  • FORUM City Mülheim
  • Brillen Kriewitz der Augenoptiker in Mülheim
  • Pogge Boden-Design
  • MST - Mülheimer Stadtwerbung und Tourismus GmbH
  • Hotel Noy
  • Immobilien Hütter
  • MWB
  • Westdeutscher Wachdienst

Verkaufsoffener Sonntag am 13. Mai 2018

verkaufsoffener sonntag

Mülheim mittendrin am 13.5. in der Innenstadt

mh mittendrin18